Speisekarte

Anna Lakshmi: Wählen Sie aus unserer Speisekarte Das

srilankische Gericht ist wahrscheinlich eine der vielfältigsten Küchen der Welt. Beeinflusst von verschiedenen südasiatischen Nationen und anderen Ländern, hat es wirklich einzigartige Gerichte entwickelt, die auf der ganzen Welt anerkannt sind. Während sie unterschiedliche Praktiken übernommen und mit ihren eigenen verschmolzen haben, haben die Menschen in Sri Lanka immer noch ein kulinarisches Erbe, das im Laufe der Geschichte erhalten geblieben ist. 

Ähnlich wie in anderen südasiatischen Ländern basiert die srilankische Küche stark auf Gewürzen und Kräutern, die ihre Gerichte vor Geschmack und Aroma strotzen lassen. Wenn Sie noch kein lokales Gericht probiert haben, ist es Zeit zu wissen, was Sie verpassen. 

Gerichte aus Sri Lanka, die Sie probieren sollten 

Da Sri Lanka ein tropisches Land zwischen der Bucht von Bengalen und dem Indischen Ozean ist, besteht das Hauptnahrungsmittel aus Meeresfrüchten, Kokosnüssen und Gerichten auf Getreidebasis. Wenn Sie also verschiedene lokale Gerichte aus Sri Lanka probieren möchten, finden Sie hier einige davon.

Fischcurry und gemischter Reis 

Fischcurry und gemischter Reis gehören wahrscheinlich zu den beliebtesten Gerichten in Sri Lanka. Gekocht mit einer dicken Sauce aus Masala, die Ihnen verschiedene Texturen und Aromen verleiht, die Sie genießen werden. 

Darüber hinaus wird es auch mit Gemüse gekocht, um Ihrem Gericht mehr Textur zu verleihen. Wenn Sie dies nicht mit Reis essen möchten, können Sie es immer mit Paratha oder anderem Sauerteigbrot essen. 

Süß-saures Teufelsfisch-Curry 

Deviled ist eine der beliebtesten Arten, srilankische Gerichte zuzubereiten. Der Fisch wird frittiert und dann mit einer dicken süß-sauren Sauce, gemischt mit Masala, eingeschäumt und dann mit Zwiebeln und Bananenpaprika karamellisiert. 

Da es ein sehr vielseitiges Gericht ist, können Sie es alleine oder mit Reis und Paratha genießen. 

Chili-Fisch-Curry 

Chili-Fisch-Curry ist ein weiteres köstliches srilankisches Gericht, das in schweren Gewürzen und anderen Kräutermischungen gekocht wird und Ihrem Gericht einen Hauch von Geschmack und Aroma verleiht. Darüber hinaus ist es mit zusätzlichen Gewürzen bestreut, um den Geschmack des Curry zu erhöhen. Sie können dieses Gericht alleine oder mit Paratha und Reis essen. 

Sri Lankan Dhal Curry 

Dhal ist eines der beliebtesten Gerichte in der srilankischen Küche. Normalerweise bestehen Dhal-Gerichte aus Masoor- und roten Linsen, die in einer dicken Gewürzmischung gekocht und dann mit ein paar Löffeln Kokoscreme cremig gemacht werden. Es kann mit Reis und verschiedenen Brotsorten kombiniert werden. 

Das junge Jackfrucht-Curry 

‚Polos‘ ist eine der beliebtesten Arten des Kochens in Sri Lanka. Das junge Jackfrucht-Curry, auch als Polo bekannt, ist eines der bekanntesten Gerichte des Landes. Die für dieses Gericht verwendete Jackfrucht besteht aus unreifen Jackfrüchten, die in kleine Stücke geschnitten und dann in einem kochenden Topf mit Gewürzen gekocht werden.  

Gotukola Sambol Der Gotukola Sambol besteht 

aus grünem Blattgemüse und ist ein beliebtes vegetarisches Gericht in Sri Lanka. Normalerweise besteht dieses Gericht aus verschiedenen Arten von mehreren Knollengemüsen. Um dies zu kochen, wird das Gemüse in kleine Stücke geschnitten und dann mit geriebenem Kokosnussfleisch, roten Zwiebeln und Gewürzen gemischt, um einen zusätzlichen Geschmack zu erzielen. Im Nahen Osten heißt es Tabouleh. 

Rote-Bete-Curry Das 

srilankische Curry ist nicht vollständig, wenn es nicht mit einem Teller Rote-Bete-Curry serviert wird. Dieses Gericht besteht aus getrockneten Rüben, die in kleine Stücke geschnitten wurden. Es besteht aus Gewürzen und Kräutern, mit denen Sie den Geschmack von Rüben verbessern können. 

Vegetarisches Kottu Das vegetarische Kottu, das 

auch als eines der beliebtesten Streetfoods in Sri Lanka bekannt ist, besteht aus zerkleinertem Godamba Roti, das in einer Grube mit Arten und anderen fleischigen vegetarischen Zutaten gebraten wird. Normalerweise wird es der „Hamburger“ von Sri Lanka genannt. Wenn Sie dieses Gericht noch mehr genießen möchten, können Sie es mit einer Schüssel Currysauce und gebratenem Fladenbrot essen.

Ei Kotu 

Eine andere Version von Kotu ist das Ei Kotu. Hergestellt aus Ei und einer großzügigen Menge Lauch, Zwiebeln und einer Schicht gebratenem Godamba Roti, um es noch reicher zu machen. Wenn dieses Gericht mit Gewürzen überzogen ist, kann es mit Masala Chai oder Bier kombiniert werden. 

Käse-Kottu 

Ähnlich wie das Ei und das vegetarische Kottu wird dieses Gericht mit großzügigen Mengen Lauch, karamellisierten Zwiebeln und einer köstlichen Schicht Godamba gekocht. Wenn das Käsekottu mit Gewürzen überzogen ist, erzeugt es einen Geschmacksschub, den Ihre Geschmacksknospen nicht vergessen werden. 

KiribathNeujahr 

Dieses Gericht, auch als srilankische Milch bekannt, ist eines der beliebtesten Gerichte, die zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen,und der Geburt eines Kindes serviert werden. Normalerweise wird Reis gekocht und dann mit Kokosmilch versetzt, bevor der Kiribath darauf geschichtet wird, um einen cremigen Geschmack zu erzielen. Es kommt in verschiedenen Varianten wie Lunu Miris und Seeni Sambol.

Pol Roti 

Auch als Kokosfladenbrot bekannt. Das Pol Roti besteht aus Weizenmehl und Kokosraspeln. Ähnlich wie gebratenes Paa passt dieses Sauerteigbrot gut zu Kokosnuss-Sambol und Curry-Linsen. Darüber hinaus können Sie es je nach Wunsch mit Reis und Brot kombinieren. 

Gekochter Maniok 

Der gekochte Maniok ist auch als Mandioka oder Maniok bekannt. Das Gericht besteht aus Wurzelgemüse und schmeckt fast wie eine Kartoffel, hat aber eine stärkere Textur. Es wird am besten zum Frühstück gegessen und dann mit Kaffee oder Chai-Tee kombiniert. 

Kadala tel dala Die Kadala tel dala,

auch als gebratene Kichererbsen bekannt, ist eines der beliebtesten Gerichte in Sri Lanka, die Sie probieren können. Dieses Gericht besteht aus gekochten Kichererbsen in Gewürzen und zarten Hühnchenstücken und wird mit Marmeladenzwiebeln und Kokosnussfleisch gebraten, damit Ihnen das Wasser im Mund zusammenläuft. 

Sri Lanka Omelette 

Sri Lanka Omelett ist ein gut bekanntes Gericht unterReisenden. Normalerweise wird es in Hotels und anderen Touristenzentren verkauft, weil es ein köstliches Gericht ist, das mit schweren Gewürzen zubereitet wird. Darüber hinaus kann dieses Gericht mit Reis- oder Paratha-Brot kombiniert werden. 

Kola Kenda 

Die Kola Kenda ist ein weiteres Gericht in Sri Lanka, das Sie probieren sollten. Obwohl dieses Gericht nicht so beliebt ist wie die anderen, hat es seinen eigenen einzigartigen Geschmack, der Sie dazu zwingt, mehr zu essen. 

Der Kola Kenda besteht aus Gemüse wie Gotukola und Mukunuwenna und sieht aus wie ein grüner Brei, der voller Vitamine und Mineralien ist. Darüber hinaus wird es mit Reispüree und Kokosmilch gekocht, um dem Gericht Süße zu verleihen. 

Kukul Mas Mirisata 

Kukul Mas ist eines der beliebtesten Hühnchengerichte in Sri Lanka. Mit Gewürzen und leckerem Gemüse zubereitet, ist dieses Gericht eine vielseitige Mahlzeit, die Sie alleine oder mit Reis genießen können. 

Garnelen-Curry 

Wenn Sie ein Liebhaber von Meeresfrüchten sind, wird Sie das Krabben-Curry von Sri Lanka mit seinem reichen Aroma und Geschmack in Ohnmacht fallen lassen. Geschält und dann in schweren Gewürzen wie Masala, Koriander und Mirch gekocht, bietet dieses Gericht Geschmacksausbrüche, die Sie mit Reis und jeder Art von Sauerteigbrot genießen können. 

Jaffna- Krabben-Curry 

Das Jaffna-Krabben-Curry ist eine Spezialität, die aus der nördlichen Region Sri Lankas stammt. Aufgrund seiner Einflüsse aus der tamilischen Küche ist das Jaffna Crab Curry ein köstliches Gericht, das Ihren Gaumen mit Aromen der verwendeten Gewürze überwältigen wird. 

Kalu Pol Wattakka 

Wenn Sie ein Fan von Curry-Gemüse sind, ist das Kalu Pol Wattaka ein aufregendes srilankisches Gericht, das Ihren Gaumen verwöhnt. Dieses Gericht besteht aus gekochtem Kürbis und cremiger Kokosnusssauce und ist eine köstliche Mahlzeit, die Sie mit Reis und anderen Hauptgerichten genießen können. 

Batu Moju Batu Moju, 

auch als Auberginencurry bekannt, ist ein köstliches vegetarisches Curry, das Sie genießen werden. Dieses einzigartige Gericht besteht aus karamellisierten Auberginen, Chilis und Gewürzen und kann mit Reis oder Sauerteigbrot kombiniert werden. 

Koss Atta Curry 

Wenn Sri Lanker junges Jackfrucht-Curry haben, verwenden sie die Samen auch, um eine noch köstlichere Version zu kreieren, die Ihrem Mund Wasser mit Geschmack und Textur macht. 

Dieses Gericht wird gekocht, indem die Jackfruchtsamen durch Kochen erweicht werden, bis die matschige Textur erreicht ist. Sobald die Textur erreicht ist, wird sie mit Gewürzen, Kokosmilch und anderen Kräutern gekocht. Dies kann mit Reis oder Sauerteigbrot kombiniert werden.

Cadju-Curry 

Dieses Gericht, auch als Cashew-Curry bekannt, besteht aus Cashewnüssen, die in einer dicken Portion Masala gekocht werden. Wenn Sie zur Abwechslung etwas Neues ausprobieren möchten, ist diese Mahlzeit ein Muss. 

Kesel Muwa Maluwa

Vor allem inGewürzen und Masala gekocht, die Kesel muwa maaluwa ist getränkt von grünen Bananen Blumen gemacht in schweren Gewürzen und dicke Kokosmilch. Dieses Gericht ist ein aufregendes Gericht, wenn Sie zur Abwechslung etwas Exotisches probieren möchten. 

Lunu MirisLunu Miris 

Wenn Sie extrem scharfe Gerichte mögen, ist daseine Delikatesse aus Sri Lanka, die Ihnen ein gastronomisches Erlebnis bietet. Dieses aus Zwiebeln und Chilis hergestellte Gericht wird fein gerieben und dann in einer speziellen Vorrichtung namens „Miris Gala“ gemischt. 

Es ähnelt dem Prozess der Herstellung von Kakaobohnen. In jüngerer Zeit verwenden die Menschen jedoch einen Mörser und einen Stößel, um den Saft zu extrahieren.